Sonntag, 10. April 2016

Mojo Socken

Mein "Zwischendurch-Projekt" ist heute fertig geworden.

Mojo Socken:


Das Wort Mojo ist afrikanischen Ursprungs
und kam mit den Sklaven nach Amerika.
 Mojo bezeichnet eigentlich ein magisches Amulett,
wird aber auch als Synonym für Glück oder Glücksbringer verwendet.


Ein Mojo war früher meist ein Stoffbeutel,
der versteckt unter der Kleidung als Talisman getragen wurde.
Gefüllt mit Kräutern oder magischen Substanzen
und einem Hoodoo Zauber belegt,
sollte er vor bösen Einflüssen schützen und
dem Träger Glück bringen.


Dies sind demnach glückbringende Socken .


Für meine Mojos in Größe 37
habe ich 69g Lana Grossa Meilenwert Dessert 
in der Farbe 08009 mit Nadelstärke 2,5 verstrickt.

So, nun widme ich mich meinen anderen WIP's.

Einen schönen Sonntag und einen
guten Start in die neue Woche
wünscht Euch Dani.

Kommentare:

  1. Mojos sind doch immer wieder toll!
    Die Farben find ich auch klasse.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Oh die sind schön geworden. Ich muss mir auch mal Glückssocken stricken.
    Schönen Montag von Elke

    AntwortenLöschen