Sonntag, 12. Oktober 2014

✈✈ Viajante ✈✈

Das Stricken rechter Maschen hat ein Ende gefunden.
Mein Viajante (portugiesisch für Reisender) ist fertig und meine Geduld wurde belohnt.




Damit die Farbübergänge noch weicher wurden
 und ich nicht nur monoton glatt rechts stricken musste,
 habe ich bei jedem Farbwechsel eine Lochmuster-Runde gestrickt.



 Als Abschluss habe ich mich für eine Rüschenkante entschieden.




 Weitere Details habe ich auf meiner Ravelry Seite erläutert.

Mit dem Endergebnis bin ich sehr zufrieden
und freue mich schon darauf, meinen Viajante auszuführen.



Wolle: "Dunkle Traube" von 100Farbspiele / Schönes aus Wolle
370g/1170m LL - 50% Baumwolle, 50% Acryl
Zur Anleitung geht es hier.

Kommentare:

  1. Wunderschön! Ich bin fast sprachlos! Genau mein Geschmack, hast du super gemacht, liebe Dani :-)

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Der ist sooo schön geworden <3 Ich versuche mich auch grade daran. In "Maledieven"... Aber immer mal nur so zwischendurch. Wird also noch dauern... Und stimmt, ich wohne von Solingen aus gesehen, an der anderen Seite von Wuppertal :)

    AntwortenLöschen
  3. .... aaaaaahgrmpf .... der liegt noch als UFO bei mir rum. Nur rechte Maschen wurden mir zu langweilig. Aber wenn ich Dein Ergebnis so sehe, dann wir mir klar, ich muss den Viajante fertig stricken.

    Deiner ist wunderschön geworden :-D.

    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen