Direkt zum Hauptbereich

Posts

Philine

[Werbung - die Anleitung wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.
Das Garn habe ich selbst gekauft]

Heute erscheint das neue Tuch Design von Kristin Joél aka Joél Joél.
Ich durfte das Tuch Philine bereits vorab teststricken.

Die Philine ist ein großes, symetrisches Dreieckstuch, das aus zwei Garnen gestrickt wird.
Ich habe meine Philine aus Garn von der Bobbelscheune gestrickt.
Einmal den Farbverlauf "Herzkirsche" mit einem zusätzlichen Glitzerfaden und einem unifarbenen Bobbel in "Himbeere".

Die Anleitung ist gut und ausführlich beschrieben und auch für Anfänger geeignet.
Es besteht aus einem Hebemaschen- und einem kraus rechts gestricktem Muster und ist sehr kurzweilig zu stricken.
Die Kaufanleitung für das Tuch Philine ist bei Ravelry >klick< und Markerist  >klick< erhältlich.
Bei Instagram könnt Ihr unter dem Hashtag #tuchphiline die Philine Tücher der anderen Teststrickerinnen ansehen.
Material:
Bobbelscheune "Herzkirsche" mit Glitzerfa…
Letzte Posts

Slice of Light

[Werbung, durch Verlinkung von Marken. Anleitung und Wolle habe ich selbst gekauft]


Als wir das Slice of Light von Susanne Sommer/SoSu entdeckt haben, haben Jenny und ich sofort beschlossen daraus einen Mini-Kal zu machen.

Die Wolle dazu  wollten wir uns auf dem Wollfestival in Düsseldorf kaufen.

Am 19.08. war es dann endlich soweit und am Stand von Atelyeah habe ich zwei wunderschöne Stränge Madelintosh Tosh Merino light, sowie einen Strang Hedgehog Fibres Kidsilk Lace
für mein Tuch ausgesucht.


Das Slice of Light besteht aus verschiedenen Mustern.
Angefangen mit einem breiten Rippenmuster, gefolgt von einfarbigem Patent über verkürzte Reihen zum zweifarbigen Patent.

Zum Abschluss wird das Tuch rundherum mit einem I-Cord Rand versehen und abgekettet.

Durch die verschiedenen Muster war es spannend zu stricken und ich glaube, so schnell habe ich noch nie ein Tuch fertig bekommen. Das hat so einen Spaß gemacht!

Die Anleitung ist, wie alle bisher von mir gestrickten Anleitungen von Sosu, …

Jetzt wird's flauschig - Teststrick

[Werbung - Die Anleitungen wurden mir für den Teststrick kostenlos zur Verfügung gestellt]

Einen Monat habt Ihr im Blog nichts von mir gelesen, dennoch war ich nicht untätig,
denn ich durfte für die Mädels vom Frickelcast teststricken.

Die Mädels vom Frickelcast, das sind Jane von Jetztkochtsie und
Steffi von Feierabendfrickeleien haben beide eine Anleitung für einen Cowl geschrieben.

Jane hat einen Cowl im Hebemaschenmuster entworfen und Steffi einen Cowl in Brioche.

Da mir beide Designs direkt sehr gut gefallen haben, habe ich auch beide Cowls gestrickt:



Janes Cowl "Flauschig"


 habe ich aus Ito Washi und Lang Yarns Lace gestrickt, das Kid Mohair Lace habe ich doppelt genommen.

Material:
Ito Washi - 54% Papier/46 % Viskose, 25g ~ 250m, Farbe: 269 Moss
Lang Yarns Lace Mohair Kidsilk - 58% Mohair Superkid/42% Seide, Farbe: 025 Navy

Die Kaufanleitung für Janes Cowl "Flauschig" gibt es bei Ravelry >klick<

Für Steffis Cowl - "Flauschrausch"


habe ich Ito …

Rückblick Juni

[Werbung / Markennennung/Verlinkung]

Das waren die meine Highlights des Monats Juni.
Die Top 9 Bilder, die Euch am besten gefallen haben:

Auf Platz 1 seht Ihr meinen "Rocky Road to Dublin" Poncho, den ich für Julia,
aka Frau Feinmotorik modellstricken durfte.
Diesen Poncho und viele weitere schöne Anleitungen findet Ihr in ihrem ersten Buch #BobbeliciousStricken, erschienen im EMF Verlag.
Ich bin mega stolz, dass ich eins von Julias Designs für das Buch stricken durfte und freue mich schon auf ihr zweites Buch, das im August veröffentlicht wird.

Auf dem 2. und 9. Platz landete der #AusZweimachZwei Cowl, ein Cowl im zweifarbigen Patentmuster, die Anleitung gibt es unter anderem bei Ravelry.


Platz 3 belegte mein #RetroRibShawl nach der Anleitung von "The Knitting me", den ich im Rahmen des #Strickelfenkal gestrickt habe.

Die Anleitung ist ebenfalls über Ravelry erhältlich >Klick<
Hier geht's zu meinem fertigen Retro Rib Shawl: >Klick<


Platz 4 - Das Tuch…

Bobbelicious stricken - Hebemaschen Poncho

[Werbung - Anleitung und Garn wurden mir für das Test- und Modellstricken kostenlos zur Verfügung gestellt]


Heute ist es soweit:

Bobbelicious stricken, das erste Buch von Julia-Maria Hegenbart, auch bekannt als
Frau Feinmotorik ist ab sofort im Handel erhältlich.

Anfang des Jahres suchte Julia nach Test- und Modellstrickern und ich durfte eines ihrer wunderschönen Designs unter dem Siegel der Verschwiegenheit für das Buch stricken.
Nun darf ich Euch endlich zeigen, was ich im Frühjahr streng geheimes auf den Nadeln hatte:








Für mein Modell, den Hebemaschen Poncho, habe ich das gefachte Farbverlaufsgarn,
Bobbelscheune, 4-fädig (50% Baumwolle/50% Polyacryl) "Erlkönig" kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.




Verstrickt habe ich ca. 1520m/400g mit Nadelstärke 3.


Die Anleitung ist gut beschrieben und das Muster schnell einprägsam.
Dennoch muss man konzentriert arbeiten, damit man auch wirklich jeden der 4 Fäden erwischt
und man ein schönes Maschenbild erhält.




Mein Buch habe ich…

Der neue Knit a Long "Wellengang"

[Werbung - Garn und Anleitung wurden mir kostenlos von Lana Grossa im Rahmen des Modellstricks zur Vefügung gestellt]
Am 30.05. startete der Knit a long zum Tuch "Wellengang" designed bei Tanja Steinbach
gestrickt aus  Cashmere 16 fine von LANA GROSSA.

Ich durfte dieses Tuch bereits im Frühjahr vorab als Modell stricken.



Das Tuch wird zweifarbig gestrickt.
Wolle und Anleitung wurden mir von LANA GROSSA kostenlos zur Verfügung gestellt.
Die Farbkombination konnte ich mir selbst aussuchen und so habe ich mich für die
Farben 011 Dunkelrot und 001 Rosenholz entschieden, da ich finde,
dass sie gut zu meinem Typ passen.


Gestrickt habe ich mit Knit Pro Royal Nadeln in Stärke 4,5 und 5.
Das Tuch besteht aus insgesamt 3 Mustern. Angefangen wird mit einer sehr schönen Lacekante, darauf folgt ein einfaches Hebemaschenmuster (Mosaikmuster) und zuletzt ein weiteres Lacemuster.
Das Garn gefällt mir sehr gut, es fühlt sich wunderbar weich an, lässt sich gut verarbeiten und ist sehr ergiebig. …

Meline - Kal

Nach dem Kal ist vor dem Kal...

Im Juni stricken wir  gemeinsam mit der Designerin  Kristin Joél, ihr neues Tuch Meline.

Meline bezaubert durch ihr schlichtes, jedoch sehr wirkungsvolles Muster,
dass den Farbverlauf so richtig zur Geltung bringt.

Im Mai durfte ich dieses Tuch ja bereits für Kristin teststricken.
Die Infos zum Teststrick findet Ihr hier: >klick<




Für meine zweite Meline habe ich wieder ein Wollbonbon gewählt.
Verstrickt habe ich den Farbverlauf "Harmony" mit einer Lauflänge von 750 Meter,
100% Schurwolle (Merino extrafine), 4-fädig auf 3,5er Addi Lace Nadeln.

Wer möchte, kann gerne noch beim Meline-Kal einsteigen. Es wird den ganzen Monat über gestrickt.
Die Anleitung gibt es auf Ravelry und bei Makerist.

Bevor ich mich jetzt dem PaillettenPerlenPlunderFal von Frickelcast widme, schau ich noch schnell bei Maschenfein - Auf den Nadeln und den Lieblingsstücken vorbei.

Wenn Ihr neugierig seid, was beim PaillettenPerlenPlunderFal so alles gefrickelt wird, da…