Direkt zum Hauptbereich

Möbius

Als wir letzte Woche Samstag
zum Strick und Wellness-Tag im
"echten" Laden des Wolbonbon waren,
wurden wir von Anja inspiriert einen Möbius zu stricken.

Eigentlich wollte ich ja standhaft bleiben
und zunächst meine Ufos beenden.

Doch am Sonntag darauf,
haben mich ein paar hartnäckige Gruppenmitglieder aus
der Wollbonbon Facebook Gruppe
mit diesem Virus infiziert und so
habe ich dann zu meinem Juneberry Cardigan 
noch einen Möbius angeschlagen.

Gestern ist er dann von den Nadeln gehüpft:

Ich habe einfach munter
drauf los gestrickt und einen Mix aus
glatt rechts - glatt links, Lochmuster und
Schachbrettmuster gestrickt.



Material: 550m Wollbonbon, 4-fädig
die genauen Farben kann ich nicht benennen,
da diese Wicklung zu Weihnachten 2014
 ein Überraschungsgeschenk
von Yvonne Schmidt/Wollbonbon für mich war.

Nochmals vielen Dank dafür, Yvonne ♥

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bobbelicious stricken - Hebemaschen Poncho

[Werbung - Anleitung und Garn wurden mir für das Test- und Modellstricken kostenlos zur Verfügung gestellt]


Heute ist es soweit:

Bobbelicious stricken, das erste Buch von Julia-Maria Hegenbart, auch bekannt als
Frau Feinmotorik ist ab sofort im Handel erhältlich.

Anfang des Jahres suchte Julia nach Test- und Modellstrickern und ich durfte eines ihrer wunderschönen Designs unter dem Siegel der Verschwiegenheit für das Buch stricken.
Nun darf ich Euch endlich zeigen, was ich im Frühjahr streng geheimes auf den Nadeln hatte:








Für mein Modell, den Hebemaschen Poncho, habe ich das gefachte Farbverlaufsgarn,
Bobbelscheune, 4-fädig (50% Baumwolle/50% Polyacryl) "Erlkönig" kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.




Verstrickt habe ich ca. 1520m/400g mit Nadelstärke 3.


Die Anleitung ist gut beschrieben und das Muster schnell einprägsam.
Dennoch muss man konzentriert arbeiten, damit man auch wirklich jeden der 4 Fäden erwischt
und man ein schönes Maschenbild erhält.




Mein Buch habe ich…

Der neue Knit a Long "Wellengang"

[Werbung - Garn und Anleitung wurden mir kostenlos von Lana Grossa im Rahmen des Modellstricks zur Vefügung gestellt]
Am 30.05. startete der Knit a long zum Tuch "Wellengang" designed bei Tanja Steinbach
gestrickt aus  Cashmere 16 fine von LANA GROSSA.

Ich durfte dieses Tuch bereits im Frühjahr vorab als Modell stricken.



Das Tuch wird zweifarbig gestrickt.
Wolle und Anleitung wurden mir von LANA GROSSA kostenlos zur Verfügung gestellt.
Die Farbkombination konnte ich mir selbst aussuchen und so habe ich mich für die
Farben 011 Dunkelrot und 001 Rosenholz entschieden, da ich finde,
dass sie gut zu meinem Typ passen.


Gestrickt habe ich mit Knit Pro Royal Nadeln in Stärke 4,5 und 5.
Das Tuch besteht aus insgesamt 3 Mustern. Angefangen wird mit einer sehr schönen Lacekante, darauf folgt ein einfaches Hebemaschenmuster (Mosaikmuster) und zuletzt ein weiteres Lacemuster.
Das Garn gefällt mir sehr gut, es fühlt sich wunderbar weich an, lässt sich gut verarbeiten und ist sehr ergiebig. …

Rückblick Juni

[Werbung / Markennennung/Verlinkung]

Das waren die meine Highlights des Monats Juni.
Die Top 9 Bilder, die Euch am besten gefallen haben:

Auf Platz 1 seht Ihr meinen "Rocky Road to Dublin" Poncho, den ich für Julia,
aka Frau Feinmotorik modellstricken durfte.
Diesen Poncho und viele weitere schöne Anleitungen findet Ihr in ihrem ersten Buch #BobbeliciousStricken, erschienen im EMF Verlag.
Ich bin mega stolz, dass ich eins von Julias Designs für das Buch stricken durfte und freue mich schon auf ihr zweites Buch, das im August veröffentlicht wird.

Auf dem 2. und 9. Platz landete der #AusZweimachZwei Cowl, ein Cowl im zweifarbigen Patentmuster, die Anleitung gibt es unter anderem bei Ravelry.


Platz 3 belegte mein #RetroRibShawl nach der Anleitung von "The Knitting me", den ich im Rahmen des #Strickelfenkal gestrickt habe.

Die Anleitung ist ebenfalls über Ravelry erhältlich >Klick<
Hier geht's zu meinem fertigen Retro Rib Shawl: >Klick<


Platz 4 - Das Tuch…