Direkt zum Hauptbereich

Yes Checks

Und noch eine Mütz'
Ein Arbeitskollege meines Partners hat diese Beanie bei ihm gesehen
 und sie gefiel ihm so gut, dass ich ihm auch eine gestrickt habe.


Passende Wolle war in meinem Stash vorhanden und so konnte ich direkt loslegen.
Gestrickt habe ich die Beanie aus einem 5-fädigen Wollbonbon, 
100% Schurwolle (Merino extrafine), mit Nadelstärke 5.
Verbraucht habe ich 64g.


Die Anleitung ist von Stephen West und sie ist als 
kostenloser Download bei Ravelry erhältlich.

Das Pattern gibt es hier >klick<


Ich hoffe, sie gefällt dem neuen Besitzer.

Ich werde jetzt noch ein bisschen weiter werkeln,
denn es müssen noch ein paar weitere Strickprojekte
bis Weihnachten fertig werden, die ich Euch natürlich nicht
vorenthalten werde.

Euch Allen einen schönen 3. Advent

Dani

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Meline - Kal

Nach dem Kal ist vor dem Kal...

Im Juni stricken wir  gemeinsam mit der Designerin  Kristin Joél, ihr neues Tuch Meline.

Meline bezaubert durch ihr schlichtes, jedoch sehr wirkungsvolles Muster,
dass den Farbverlauf so richtig zur Geltung bringt.

Im Mai durfte ich dieses Tuch ja bereits für Kristin teststricken.
Die Infos zum Teststrick findet Ihr hier: >klick<




Für meine zweite Meline habe ich wieder ein Wollbonbon gewählt.
Verstrickt habe ich den Farbverlauf "Harmony" mit einer Lauflänge von 750 Meter,
100% Schurwolle (Merino extrafine), 4-fädig auf 3,5er Addi Lace Nadeln.

Wer möchte, kann gerne noch beim Meline-Kal einsteigen. Es wird den ganzen Monat über gestrickt.
Die Anleitung gibt es auf Ravelry und bei Makerist.

Bevor ich mich jetzt dem PaillettenPerlenPlunderFal von Frickelcast widme, schau ich noch schnell bei Maschenfein - Auf den Nadeln und den Lieblingsstücken vorbei.

Wenn Ihr neugierig seid, was beim PaillettenPerlenPlunderFal so alles gefrickelt wird, da…

Teststrick - Tuch Meline

Heute zeige ich Euch meine "Meline", die ich für Kristin teststricken durfte:






Die Anleitung ist gut beschrieben und für Strickanfänger absolut geeignet.
Das Muster ist bewusst dezent, jedoch sehr wirkungsvoll und bringt den Farbverlauf somit
richtig schön zur Geltung.



Verarbeitet habe ich ein Wollbonbon "Calypso", 100% Merino extrafine, 4-fädig
gestrickt mit 4,0 Karbonz Nadeln von Knit Pro.

Das Tuch lässt sich beliebig erweitern, so dass man es auch gut mit mehr Lauflänge stricken kann.


Die Anleitung findet Ihr hier >klick<

Ein Paar Kuschelsocken als Geburtstagsgeschenk für die liebe Charlotte sind ebenfalls fertig geworden.


Gestrickt habe ich sie aus einem Knäuel Opal Wolle aus dem September Abo 2017 und meinem heißgeliebten Sockenwunder. Die Anleitung "Carmens Shoppersocken" könnt Ihr kostenlos bei Ravelry herunterladen.


Außerdem habe ich mich dem #StrickelfenKal angeschlossen.
Dort stricken wir im Mai gemeinsam den Retro Rib Shawl von The Knittin…

Heaven & Space

Gestern Abend ist mein neues Tuch Heaven & Space fertig geworden. Das Muster gefällt mir sehr gut und die Wolle ist kuschelig weich.


Wieder eine tolle Idee von Martina Behm  und die Anleitung ist, wie immer, gut beschrieben.



Bei dem bescheidenen Wetter war es gar nicht so einfach die schönen Farben meines Wollbonbons richtig einzufangen.
In Natura kommen die Farben noch viel besser zur Geltung.
Zur Anleitung geht es hier.
Wolle: Wollbonbon "Lagune" 100% Merino extrafine - 4-fädig - 550m LL gestrickt mit Nadelstärke 3
Somit kann ich ein weiteres Ufo von meiner Liste streichen:
Mal sehen, welches Projekt ich mit jetzt vornehme.
Ich wünsche Euch einen schönen Wochenteiler. Bis dahin alles Liebe.