Direkt zum Hauptbereich

Bobbelicious stricken - Hebemaschen Poncho

[Werbung - Anleitung und Garn wurden mir für das Test- und Modellstricken kostenlos zur Verfügung gestellt]


Heute ist es soweit:

Bobbelicious stricken, das erste Buch von Julia-Maria Hegenbart, auch bekannt als
Frau Feinmotorik ist ab sofort im Handel erhältlich.

Anfang des Jahres suchte Julia nach Test- und Modellstrickern und ich durfte eines ihrer wunderschönen Designs unter dem Siegel der Verschwiegenheit für das Buch stricken.
Nun darf ich Euch endlich zeigen, was ich im Frühjahr streng geheimes auf den Nadeln hatte:








Für mein Modell, den Hebemaschen Poncho, habe ich das gefachte Farbverlaufsgarn,
Bobbelscheune, 4-fädig (50% Baumwolle/50% Polyacryl) "Erlkönig" kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.




Verstrickt habe ich ca. 1520m/400g mit Nadelstärke 3.


Die Anleitung ist gut beschrieben und das Muster schnell einprägsam.
Dennoch muss man konzentriert arbeiten, damit man auch wirklich jeden der 4 Fäden erwischt
und man ein schönes Maschenbild erhält.




Mein Buch habe ich vorbestellt und die Lieferung ist für morgen angekündigt.
Ich kann Euch gar nicht sagen wie gespannt ich auf die anderen Modelle bin, denn auch die anderen Modellstrickerinnen mussten Stillschweigen bewahren.


Zeitgleich zum heutigen Erscheinen des Buches beginnt der BobbeliciousAlong.


Alle Informationen zum Buch und zum KAL findet Ihr auf Julias Blog >klick<


Bevor ich nun bei Maschenfein - auf den Nadeln, dem Creadienstag, den Dienstagsdingen und den Lieblingsstücken vorbeischaue möchte ich mich noch herzlich bei Julia bedanken.


Liebe Julia, ich freue mich sehr mit Dir und wünsche Dir ganz ganz viel Erfolg mit Deinen Büchern und bin dankbar darüber, dass ich einen kleinen Teil zur Erfüllung Deines Traums beisteuern durfte.







Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Heaven & Space

Gestern Abend ist mein neues Tuch Heaven & Space fertig geworden. Das Muster gefällt mir sehr gut und die Wolle ist kuschelig weich.


Wieder eine tolle Idee von Martina Behm  und die Anleitung ist, wie immer, gut beschrieben.



Bei dem bescheidenen Wetter war es gar nicht so einfach die schönen Farben meines Wollbonbons richtig einzufangen.
In Natura kommen die Farben noch viel besser zur Geltung.
Zur Anleitung geht es hier.
Wolle: Wollbonbon "Lagune" 100% Merino extrafine - 4-fädig - 550m LL gestrickt mit Nadelstärke 3
Somit kann ich ein weiteres Ufo von meiner Liste streichen:
Mal sehen, welches Projekt ich mit jetzt vornehme.
Ich wünsche Euch einen schönen Wochenteiler. Bis dahin alles Liebe.

Wurm Mütze

Eine farblich passende Mütze fehlte noch zur dunkelroten Winterjacke.
Hier ist sie:



Gestrickt aus dem Wollbonbon "Abendrot" Merino extrafine 100% Schurwolle, 200m LL, 4,fädig, gestrickt mit Nadelstärke 3 für das Bündchen und mit Nadelstärke 3,5 .

Die kostenlose Anleitung gibt es hier.

Eine schöne Woche wünscht Euch Dani.








Dreamer trifft Teufelszwirn

Seit Beginn meiner Strickzeit steht der Loop Teufelszwirn schon auf meiner Wunsch-to-do-Liste. Dort schlummerte er lange Zeit, weil ich  irgendwie nicht die passende Wolle hatte.
Dann hab ich sie endlich gefunden!
"Dreamer" von Wollbonbon ♥




Eine sehr schöne Anleitung.  Das Stricken hat viel Spaß gemacht. Die gestrickte Seite sieht so aus:




Doch getragen wird er von der "falschen" Seite:



An meinem Hals sitzt er lockerer, als an Uschis Hals :-) Ich mag Loops und Schals nicht gern so eng anliegend.
Ich habe einige Mustersätze mehr gestrickt, als in der Anleitung angegeben waren, da ich mehr Lauflänge zur Verfügung hatte.
Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden  und ich freue mich schon darauf den Teufelszwirn auszuführen.




Anleitung: Loop Teufelszwirn
Wolle: "Dreamer" 100% Merino extrafine

550m LL, 4-fädig, erhältlich bei: http://www.wollbonbon.de/ gestrickt mit Nadelstärke 3

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende. Dani