Direkt zum Hauptbereich

Rückblick Juni

[Werbung / Markennennung/Verlinkung]

Das waren die meine Highlights des Monats Juni.
Die Top 9 Bilder, die Euch am besten gefallen haben:

Auf Platz 1 seht Ihr meinen "Rocky Road to Dublin" Poncho, den ich für Julia,
aka Frau Feinmotorik modellstricken durfte.
Diesen Poncho und viele weitere schöne Anleitungen findet Ihr in ihrem ersten Buch #BobbeliciousStricken, erschienen im EMF Verlag.
Ich bin mega stolz, dass ich eins von Julias Designs für das Buch stricken durfte und freue mich schon auf ihr zweites Buch, das im August veröffentlicht wird.

Auf dem 2. und 9. Platz landete der #AusZweimachZwei Cowl, ein Cowl im zweifarbigen Patentmuster, die Anleitung gibt es unter anderem bei Ravelry.


Platz 3 belegte mein #RetroRibShawl nach der Anleitung von "The Knitting me", den ich im Rahmen des #Strickelfenkal gestrickt habe.

Die Anleitung ist ebenfalls über Ravelry erhältlich >Klick<
Hier geht's zu meinem fertigen Retro Rib Shawl: >Klick<


Platz 4 - Das Tuch #Wellengang, designed by Tanja Steinbach, dass ich bereits im Frühjahr für
Lana Grossa test- und modellstricken  aber erst im Juni im Rahmen des #WellengangKal zeigen durfte.

Alle Infos zum Tuch findet Ihr in diesem Beitrag: >Klick<


Platz 5
Mein Beitrag zum #PaillettenPerlenPlunderFal von Janes und Steffis Frickelcast , Yoga Socken nach der kostenlosen Anleitung von Frau Jetztkochtsieauchnoch.

Wer diese Söckchen nachstricken möchte, findet die Anleitung ebenfals bei Ravelry >Klick<


Platz 6
Mein #geschwungenesDreieckstuch, dass ich noch fertigstellen muss.



Platz 7
Meine zweite #Meline von Joél Joél habe ich während des #MelineKal gestrickt.

Das fertige Tuch und alle Infos zum Material findet Ihr in diesem Beitrag >Klick<


Platz 8
belegte meine #LieJa,

ebenfalls ein WIP (work in progress) nach einer Anleitung von Waltraud Dick, ebenfalls bei Ravelry zu finden >Klick<

Im Juni habe ich dazu noch 2 weitere Projekte gestrickt, diese sind aber noch #strenggeheim und werden daher noch nicht gezeigt :-)


Vorschau:
Im Juli gibt's den #BobbeliciousAlong, dort werden Projekte aus den Büchern #BobbeliciousStricken und #BobbeliciousHäkeln gemeinsam gesträkelt.
Infos gibt's auf Facebook und Instagram.

Die Strickelfen laden zum nächsten #StrickelfenKal ein, dort wird gemeinsam der #FadingPointShawl gestrickt.

Ich nehme am #BobbeliciousAlong teil und habe mir dazu den #Youspinmeroundloop aus dem Buch #BobbeliciousStricken ausgesucht:

Einen Teststrick habe ich parallel dazu auf den Nadeln, Bilder dazu gibt es ab Mitte des Monats.
Ihr dürft gespannt sein.





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Heaven & Space

Gestern Abend ist mein neues Tuch Heaven & Space fertig geworden. Das Muster gefällt mir sehr gut und die Wolle ist kuschelig weich.


Wieder eine tolle Idee von Martina Behm  und die Anleitung ist, wie immer, gut beschrieben.



Bei dem bescheidenen Wetter war es gar nicht so einfach die schönen Farben meines Wollbonbons richtig einzufangen.
In Natura kommen die Farben noch viel besser zur Geltung.
Zur Anleitung geht es hier.
Wolle: Wollbonbon "Lagune" 100% Merino extrafine - 4-fädig - 550m LL gestrickt mit Nadelstärke 3
Somit kann ich ein weiteres Ufo von meiner Liste streichen:
Mal sehen, welches Projekt ich mit jetzt vornehme.
Ich wünsche Euch einen schönen Wochenteiler. Bis dahin alles Liebe.

Wurm Mütze

Eine farblich passende Mütze fehlte noch zur dunkelroten Winterjacke.
Hier ist sie:



Gestrickt aus dem Wollbonbon "Abendrot" Merino extrafine 100% Schurwolle, 200m LL, 4,fädig, gestrickt mit Nadelstärke 3 für das Bündchen und mit Nadelstärke 3,5 .

Die kostenlose Anleitung gibt es hier.

Eine schöne Woche wünscht Euch Dani.








Dreamer trifft Teufelszwirn

Seit Beginn meiner Strickzeit steht der Loop Teufelszwirn schon auf meiner Wunsch-to-do-Liste. Dort schlummerte er lange Zeit, weil ich  irgendwie nicht die passende Wolle hatte.
Dann hab ich sie endlich gefunden!
"Dreamer" von Wollbonbon ♥




Eine sehr schöne Anleitung.  Das Stricken hat viel Spaß gemacht. Die gestrickte Seite sieht so aus:




Doch getragen wird er von der "falschen" Seite:



An meinem Hals sitzt er lockerer, als an Uschis Hals :-) Ich mag Loops und Schals nicht gern so eng anliegend.
Ich habe einige Mustersätze mehr gestrickt, als in der Anleitung angegeben waren, da ich mehr Lauflänge zur Verfügung hatte.
Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden  und ich freue mich schon darauf den Teufelszwirn auszuführen.




Anleitung: Loop Teufelszwirn
Wolle: "Dreamer" 100% Merino extrafine

550m LL, 4-fädig, erhältlich bei: http://www.wollbonbon.de/ gestrickt mit Nadelstärke 3

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende. Dani